Miserable Monday

Der Miserable Monday ist die Erinnerung an verrauchte Pubnächte in Bristol, UK, in denen der DJ jeden Montagabend ausschließlich traurige Musik aufgelegt hat. Niemand hat getanzt, keiner gesprochen und alle gingen erfrischt nach Hause. Diese Erinnerung lebt hier weiter, wird neu entdeckt und erfunden. 

Ich bin Martin, 33 Jahre alt, wohne in Leipzig. Ich bin Musiker (DIN Martin, The Fauns), Musiknerd, Radiomacher, ehemals Bookingagent und Tourmanager (Wanderlust Booking). Hier streue ich alles, was mich musikalisch beschäftigt. Alt und neu, Indie, Shoegaze, Folk, Dreampop, Electronica. Einzige Bedingung - traurig muss es sein. Warum? Weil der eine Song, den alle zu düster finden, genau der ist, der mein Leben erhellt.

Welcome to my Musikzimmer. You may not like it. But I hope you do. 

 

[social_icons_group id="35"]

 

I ❤️ RADIO

Jeden 1. und 3. Montag bin ich ab 17.00 Uhr auf Sphere Radio und ab 21.00 Uhr auf RadioT und schütte meine Plattenkiste aus. Eine Stunde lang brandneue, traurige Hits allen Genres, Musik von Künstlern*innen aus Mitteldeutschland und long forgotten favorites. Die Mixcloud Mediathek mit allen Folgen findet ihr hier.

Die Playlist zur aktuellen Folge findet ihr hier nebenan. Zum Nachhören einfach auf das Bild klicken.

Ich bin außerdem Teil der Musikredaktion von detektor.fm und regelmäßig im Podcast "Keine Angst vor Hits" zu hören.

 

            

 

DIE AKTUELLE FOLGE

A WEEK IN MUSIC

Regelmäßig neue Platten, Singles sowie Local News aus Mitteldeutschland.

 

Keine Beiträge gefunden.

SO WHAT DO YOU LISTEN TO?

Ein Archiv mit 155 Künstler:innen und Bands, die ihre traurigsten Lieblingssongs verraten.
Darunter: Idles, Shout Out Louds, Billie Marten, Dodie, Klee und viele mehr.

 

 

 

MISERABLE MONDAY UPDATE

 

In unregelmäßigen Abständen erscheinen hier Texte aus und Interviews mit Akteur:innen der Kultur- und Musikszene. Die Interviews gibt es auf Mixcloud exklusiv vorab und montags (in gekürzter Form) in der Sendung. 

I SUPPORT