Kuoko, Credit: Florian Thoß

125 – KUOKO

Nach zwei EPs und ein paar Millionen Streams meldet sich KUOKO mit ihrem self-titled Debütalbum zurück. Veröffentlicht am 22.10. via Kabul Fire Records, strotzt die LP vor Energie und Female Empowerments. KUOKO verarbeitet Themen wie die utopischen Anforderungen der Gesellschaft an Frauen* dabei nicht in lauten oder wütenden „Anti-Songs“. Grund dafür gäbe es zwar allemal, […]